COLD, Akute Bronchitis und Grippe werden durch Viren verursacht. Antibiotika sind nicht gegen Viren wirksam. Infektionen durch Mikroben. VIREN UND Bakterien der wichtigsten Erreger.

Viren
Ursache Erkältungen, akuter Bronchitis, Grippe und die meisten Formen der Kehle- und Ohrenentzündung. Sie sind auch verantwortlich für viele bekannte Infektionen wie Masern, Röteln, Hepatitis und AIDS. Antibiotika haben keine Wirkung auf Viren.

Verwenden Sie keine Antibiotika in

1. Kälte
Ein kalter Nase mit etwas über, leichte Halsschmerzen und Reizhusten wird durch mehr als hundert verursacht
verschiedene Arten von Viren, die die oberen Atemwege infizieren kann.

Behandlung? Erkältungen spontan nach geheilt 3 zu 5 Tag, weil Ihr Körper produziert Antikörper, die Viren abzutöten.

2. Actute Bronchitis.
Wenn der gleiche Virus-Infektion tritt in die unteren Atemwege, noemen wir dit akute Bronchitis. Dies wird durch leichte bis moderate Fieber begleitet. Der Husten ist heftiger, weil mehr Schleim produziert wird.

Behandlung? Akute Bronchitis heilt auch spontan, aber es dauert länger, alle Viren gelöscht werden.
Behandlung? Erkältungen spontan nach geheilt 3 zu 5 Tag, weil Ihr Körper produziert Antikörper, die Viren abzutöten.

3. Grippe
Grippe wird durch verschiedene Arten von Viren verursacht, einschließlich der Einfl uenzavirus. Grippe tritt meist in Form einer Epidemie in den Wintermonaten. Die Symptome sind mäßige bis hohe Fieber, Kopfschmerzen, Myalgie, Reizung der Nase und des Rachens, und ein allgemeines Krankheitsgefühl.

Behandlung? Auch Grippe heilt in der Regel spontan und Antibiotika haben keine Wirkung auf die Symptome. Allerdings werden bestimmte Risikogruppen für eine Grippe- (älteren oder geschwächten Menschen) schwerwiegende Folgen. Durch die Einfl uenzavirus, die gefährlichsten Grippevirus, können Sie sich impfen lassen. Diese Impfung sollte jährlich wiederholt werden, jedoch.